Obstkuchen mit Bis­kuitboden

Zutaten für den Biskuitboden:

  • 2 Eier, getrennt
  • 2 EL Wasser, heiß (alternativ: Birnensaft oder Ähnliches); bei Herstellung eines dunklen Biskuit: 3 EL
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 100g Mehl, gesiebt (alternativ: 50g Mehl & 50g Mondamin)
  • 80g Zucker
  • Optional: 1 großer, gehäufter EL Kakao (dunkler Biskuitboden)
  • Butter zum einfetten der Backform

Das Eiweiß mit 10g Zucker zu Eischnee rühren und zur Seite stellen. Eigelb mit Wasser bzw. Saft und dem übrigen Zucker mindestens 5 Minuten schaumig rühren. Vanillezucker, Backpluver und ggf. Kakao hinzugeben und gut unterrühren. Das gesiebte Mehl unterheben. Am Schluss den Eischnee unterheben. Den Teig in eine gut gefettete Obstform geben und im vorgeheizten Ofen bei 160-170 Grad Celsius 20-30 Minuten backen buy generic diflucan. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Backform lösen und abkühlen lassen.

Zutaten zum Belegen:

  • 100g Marzipan Rohmasse
  • ca. 400-500g Obst. Zum Beispiel: Sauerkirschen, Mandarinen, Banane, Kiwi… (ggf. auch gemischt belegen.)
  • Obstsaft (zum Beispiel von den Kirschen) für den Tortenguss und zum Anrühren des Marzipan.
  • 1 Päckchen klaren Tortenguss
  • Mandelplättchen zum garnieren
  • Butter zum Anrösten

Den Marzipan in eine Schüssel geben und so viel Obstsaft hinzugeben, dass nach dem Zerdrücken und Anrühren mit einer Gabel eine gut verstreichbare Masse entsteht 6t8cjoq. Statt Obstsaft kann das Anrühren auch mit Rum oder Likör erfolgen. Die Masse auf dem Biskuitboden verstreichen. Den Kuchen mit dem Obst belegen. Den Tortenguss nach Anleitung zubereiten und auf den Kuchen geben. Die Mandelblättchen in Butter anrösten und den Kuchen vorsichtig am äußeren Rand damit garnieren.

Den Kuchen mit frischer Schlagsahne servieren.

This entry was posted in Rezepte. Bookmark the permalink.