Eine Art Lasagne al Giovanni

Bevor ich mir meine eigene “Art” Lasagne ausgedacht habe, war ich immer skeptisch diese italienische Spezialität zuzubereiten, da es durch die Bechamelsoße immer so mächtig ist. Durch den Verzicht auf die Bechamelsauce und die Verwendung der Karotten und der Paprika erhält man zwar keine echte Lasagne aber ein sehr leckeres Pastagericht.

Zutaten:

  • 500g Rinder- oder Schweinehackfleich – Vom Metzger frisch durch den Fleischwolf gedreht.
  • 1 große Zwiebel, in feine Würfel geschnitten
  • 2 Zehen Knoblauch, fein gehackt
  • 2 Karotten, in Würfel geschnitten
  • 1 Paprika (Farbe egal), in Würfel geschnitten
  • Einige Zweige frischen Oregano, Blätter abgezupft und gehackt
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 Becher Crème légère
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 großes Glas Rotwein
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Kugel Mozzarella, in Scheiben geschnitten
  • ausreichend Lasagneplatten
  • Salz, Pfeffer, Paprika Edelsüß, Chillieflocken und eine Priese Zucker zum Würzen
  • 200g Parmesan, grob gerieben
  • Olivenöl zum Anbraten

Für die Sauce Olivenöl in einen großen Topf geben, so dass der Boden gut bedeckt ist. Die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Das Hackfleisch hinzugeben und anbraten. Das Hackfleisch dann mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Anschließend den Knoblauch, die Karotten und die Paprika hinzugeben und 5 weitere Minuten braten click for source. Nun das Tomatenmark einrühren. Das ganze mit dem Wein und dem Wasser ablöschen und die stückigen Tomaten hinzugeben. Einige Chillieflocken – je nach gewünschter Schärfe – und den Oregano dazugeben und das ganze 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Am Ende die Crème légère einrühren, kurz aufkochen lassen und das ganze mit den Gewürzen abschmecken.
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. In eine Lasagneform eine Schicht Sauce, eine Schicht geriebenen Parmesan und eine Schicht Lasagneplatten geben. Das ganze abwechselnd wiederholen – normalerweise ergeben sich 4-5 Schichten. Die oberste Schicht nicht mehr mit Lasagneplatten bedecken, sondern die Mozarellascheiben auflegen. Die Lasagne bei 200 Grad 25 Minuten backen, bis der Käse goldbraun geworden ist.

Hierzu eignet sich hervorragend ein großer Sommersalat.

This entry was posted in Rezepte. Bookmark the permalink.

Leave a Reply