Sri Lanka Chicken Curry

chicken

Zu diesem Rezept hat mich der der Biergarten “Zum Höllerer” in der Nähe des Westbads in München Pasing inspiriert. Obwohl man es hier am wenigsten erwarten würde, findet man dort auf der Tageskarte unter dem Stichwort “Resa kocht für Sie” sehr gute Speisen der Sri Lankischen Küche.

Zutaten:

  • 750g Hähnchenbrustfilet (in Streifen geschnitten)
  • 1 mittlelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Daumengroßes Stück frischer Ingwer, fein geschnitten
  • 1 kleiner Bund Koriandergrün, fein gehackt und einiger Blätter zum garnieren
  • 1 EL gutes Currypulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Rosenpaprika
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Zimt
  • Bestes Olivenöl zum Anbraten
  • 1/2 TL Chillieflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas geriebene Zitronenschale
  • 400ml Hühnerbrühe
  • 400ml stückige Tomaten
  • 400ml Kokosnussmilch
  • Reis als Beilage

Currypulver, Kreuzkümmel, Paprika und Zimt mischen. Das Öl in einem Wok erhitzen und die vorher gemischten Gewürze und den Ingwer bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Die Zwiebeln und das Hähnchenfleisch hinzugeben und 3-5 Minuten anbraten. Den Knoblauch dazugeben und diesen kurz mitbraten. Mit der Hühnerbrühe ablöschen. Die Tomaten, den Koriander und die Chiliflocken hinzugeben und das ganze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Nun die Kokosmilch in den Wok geben und weitere 45 Minuten bei geöffnetem Deckel etwas einkochen lassen. Kurz vor dem Servieren etwas geriebene Zitronenschale hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Curry auf Tellern mit dem Reis anrichten und mit den Korianderblättern garnieren cheap diflucan generic. Guten Appetit.

This entry was posted in Rezepte. Bookmark the permalink.